Stefan Buben,
der Judoka

7. Dan

Bereits im Alter von 5 Jahren hat Stefan Buben, Jahrgang 1963, in Bremen mit dem Judosport begonnen. Mit 12 Jahren kämpfte er erstmalig für die Deutsche Jugendnationalmannschaft und zählte bis zu seinem Rücktritt zur Weltklasse in der Gewichtsklasse –65 kg.

 

In den Jahren zwischen 1984 und 1989 nahm Stefan Buben an Welt- und Europameisterschaften teil. Im Jahr 1988 gewann er den Titel des Vize-Europameisters mit der Deutschen Judonationalmannschaft in Visé/Belgien. Auf der Weltmeisterschaft 1989 in Belgrad/Serbien konnte er sich einen ausgezeichneten 5. Platz erkämpfen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stefan und seine Gegner auf der WM...

 

Mit seiner Vereinsmannschaft, dem VfL Wolfsburg (Rekord-Mannschaftsmeister zur damaligen Zeit) erkämpfte sich Stefan Buben zweimal den Titel des Vize- Europapokalsiegers. Auf nationaler Ebene sicherte sich Stefan Buben gleich 8x den Titel des Deutschen Meisters im Einzelwettkampf.

 

Bis 1990 war Stefan Buben der erfolgreichste Halbleichtgewichtler der Bundesrepublik Deutschland.

 

Qualifikationen

  • Diplom-Trainer des DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund)

  • Budolehrer des DDK (Deutsches Dan Kollegium)

  • Eventtrainer im Robinson Club

  • Ex-Nationalkämpfer

  • Achtfacher Deutscher Meister

  • Zweifacher Vize-Europameister

  • WM-Fünfter

  • 7. Dan Judo

  • 7. Meistergrad Sambo

  • 5. Dan Jiu Jitsu

  • 1. Dan Kickboxen

JC Villa Vital e. V.

Heinz-Kerneck-Straße 24

28307 Bremen

kampfsportvillavital@yahoo.de

Tel: 0160-97909704

Haltestelle der BSAG

Linie 1 Nusshorn